Mittwoch, Mai 13, 2009

Man* müsste ...

... viel mehr bloggen. Antizyklisch quasi. Zum Beispiel über die Mopo, die gestern das Interview mit dem Dingens von "Greenpeace Energy" direkt neben der 1/1-Anzeige von Vattenfall gedruckt hat. Oder umgekehrt über Vattenfall. Die werden tatsächlich nicht müde, in der Mopo Anzeigen zu schalten. Obwohl eigentlich jeder gemerkt haben sollte, dass bei der Mopo nicht unbedingt deren Lobbyisten am Start sind.

... langsam mal in den neuen Star-Trek-Film. Aber ich hab ja unbedingt nochmal die Vulkan-Kapitel aus Spock's World lesen wollen, um bei Fehlern auch anständig klugscheißern zu können.

... mehr Bier trinken (ceterum censeo).

*Genauer: ich.

Now playing: Depeche Mode - Something to do

Kommentare:

Maak hat gesagt…

also über star trek könnten sie mehr zu klugscheissern haben als ihnen lieb ist.

Reauxnis hat gesagt…

So einfach ist das Klugscheißern bei diesem Film nicht.
Nicht, wenn man genauer drüber nachdenkt.
Aber was rede ich...
Schauen Sie selbst.
Und trinken sie.
Prost.

ramses101 hat gesagt…

OK, da darf ich wohl gespannt sein.

Pest Krause hat gesagt…

Den ersten (An)Satz find ick jut und unterstützenswert, den letzten möchte ich selbstpersönlich verneinen, aber das ist subjektiv, aber sowas von.

Sternendreckig hab ich nix zu sagen, aber man kann ja nicht alles haben.

pseudo_bohemian hat gesagt…

na ick sach nur: alternative zeitlinie. nix klugscheißern und so.

sense of wonder pur! giacchinos bombast-score tut sein übriges.

in der dt. synchronisation leider etwas schwächer.

bine hat gesagt…

Sehr richtig: Es muss mehr getrunken werden. Wie sagte schon Humphrey Bogart so schön: "The problem with the world is that everyone is a few drinks behind."

ramses101 hat gesagt…

Das ist doch mal ein nettes Zitat.