Donnerstag, April 23, 2009

Die JU, die SPD, Sex am Arbeitsplatz und das dämlichste Plakat ever. Reloaded.

Sagt mal Kinder, wofür mach ich das hier eigentlich? 2006 habe ich an dieser Stelle den mangelnden Intelligenzgehalt dieses JU-Sujets aus dem vorangegangenen Wahlkampf zur Sprache gebracht:



Leider war ich damals noch der Meinung, dass sich der Denkfehler jedem denkenden Menschen eigentlich recht zügig offenbaren müsste. Das ist ganz offensichtlich nicht der Fall, denn eben bin ich auf dieses Machwerk gestoßen:



Beide Plakate wollen vermutlich total edgy sein und ein bisschen schlüpfrig und total überraschend auf die Arbeitslosenzahlen hinweisen und dass es nicht weniger werden. Dass das bestenfalls Pennälerhumor ist: geschenkt.

Das Problem dabei ist: Es schafft lediglich ein Bewusstsein für die Millionen von Menschen, die keinen Spaß beim Sex am Arbeitsplatz haben. Die können einem natürlich Leid tun, aber dafür nun auch wieder der SPD die Schuld in die Schuhe schieben?

Besonders lustig ist aber, dass das neue Plakat explizit einen SPD-Absender hat und auch die Bild-Datei mit "SPD-Wahlwerbung" betitelt ist. Kann mir bitte irgend jemand erklären, was das nun wieder soll? Sollte der Macher aus dem konservativen Lager kommen, versteh ich seine Taktik nicht. Sollte tatsächlich ein SPD-Anhänger dafür verantwortlich sein, eine JU-Idee zu nutzen, um seiner eigenen Partei ... was auch immer, ziehe ich meinen Hut vor dieser neuen Bestmarke in Sachen Dummheit. Aber vielleicht ist das ja auch besagte Taktik, die ich nicht verstanden habe.

Nachtrag: Gerade sehe ich, dass es da unten links einen Absender gibt. Kann den jemand entziffern?

Now playing: Kate Havnevik - You again

Neues Plakat via talkingblog

Kommentare:

blog2 hat gesagt…

"gigamax grüsst die spd" steht da.

Michel hat gesagt…

Beide „Plakate“ sind in etwa gleich alt, nix neu.

ramses101 hat gesagt…

@blog2: Danke. (Gigamax? Muss man das kennen?)

@Michel: Kann ich nicht beurteilen, aber immerhin liegen dazwischen 1 Million Arbeitslose. Und das ist Zeit genug, zu merken, dass die Line fürn Arsch ist.

shygona hat gesagt…

Gigamax - der mit den gigantischen Ideen. Ist doch klar!
;o)

Joshuatree hat gesagt…

Lieber Ramses, Ihre vehemente Suche nach Sinn finde ich sehr sympathisch. Ich behaupte nur: Sie werden keinen finden. Und: Das Ganze ist auch nicht einmal ansatzweise lustig.

Sie können also an allen Ecken und Enden ziehen oder beißen, grübeln oder hadern - dieses zynische Vollpfostenwerk kriegt niemand gebacken.

ramses101 hat gesagt…

@Shygona: Das wirds sein ;-)

@Joshuatree: Ach, Sinn vermute ich tatsächlich keinen hinter so etwas. Ich will es nur ins Internet schreiben, damit das nicht unbeantwortet bleibt. So ganz irrelevant ist das Blog hier bei google dann ja doch nicht.