Donnerstag, Dezember 04, 2008

Bedaure - ich schaff es nicht.

Eine Sache wollte ich in dieser Weihnachtssaison eigentlich unterlassen: Mich über alberne Lichterketten beschweren und lustig machen. Und zwar weil es einfach schlechter Stil ist, sich über anderer Leute Geschmack lustig zu machen. Vielleicht sitzt auf der anderen Seite des Fensters, auf das wir lachend mit dem Finger zeigen, eine einsame alte Frau, die mit Blick auf die Lichterkette wehmütig lächelnd zurück denkt an die Zeit, in der sie und ihr mittlerweile verstorbener Mann frisch verheiratet eben diese Lichterkette als erstes gemeinsames Accessoire bei Hertie gekauft haben.

ABER "BLIND VOR LIEBE" IST JA WOHL KEINE ENTSCHULDIGUNG UND TERROR WIRD MAN DOCH BITTE NOCH TERROR NENNEN DÜRFEN!

Now playing: PJ Harvey – Dear Darkness

Kommentare:

German Psycho hat gesagt…

Schade, Ramses, ich hatte einen Moment lang gedacht, auch Sie wären langsam altersmilde geworden. Wissen Sie, daß Ihr Beispiel mich gerade wirklich gerührt hat? Also zumindest bis „als erstes gemeinsames Accessoire”.

Verdammt. Irgendetwas geschieht mit mir.

ramses101 hat gesagt…

Na hören Sie mal. Wo wäre denn die Authentizidings geblieben, wenn ich die beiden zu Zegna geschickt hätte? Außerdem: Gibt es da Lichterketten?

German Psycho hat gesagt…

Neinnein, ich meinte das ernst. Ich habe mir so eine alte Dame vorgestellt, die traurig auf die bunten Lichter, die wir abgebrühten Blogger so verachten, blickt und dabei an Weihnachten 1955 denkt, als sie ihren jetzt verstorbenen Mann kennenlernte.

Dann zerstörten Sie es mit der Lichterkette ausm Kaufhaus.

Aber so ein ganz klein wenig hatte ich nen Kloß im Hals und dachte mir, daß es schon richtig wäre, nicht immer so über Dekoration und so zu schimpfen, nur weil wir so knallharte Zyniker sind.

ramses101 hat gesagt…

Naja, ich musste halt den Link zzu "Blind vor Liebe" und "hässliche Lichterkette" kriegen. "Von Heimkindern selbstgebastelt" wäre natürlich besser gewesen, aber wer bastelt schon Lichterketten?

eigenart hat gesagt…

"Ihr Heinz war ein helles Köpfchen. Seit seinem Tod sitzt sie traurig im Dunkeln."

Kein Grund, sich zu schämen. Um Lichterketten zu hassen, braucht man kein Zyniker zu sein.

Wie die da schließlich immer rumstehen … diese filzigen Gutmenschen mit ihren Teelichtern. Vorne weg natürlich Claudia Roth oder dieser Schwule, der sich permanent auf Demos verprügeln lässt. Nur weil in Afrika mal wieder einer AIDS kriegt oder ne Muselfrau wegen schlechter Sicht aus der Burkha gegen nen Baseballschläger gerannt ist …


… huch, irgend so ein Komiker hat meine Tastatur auf PI-Mode geschaltet

ramses101 hat gesagt…

Kommse mir nicht so! Ich weiß wo Sie wohnen! Äh ... arbeiten!

elchivato hat gesagt…

Mir blinkt das ganze Jahr eine Leuchtturm-Miniatur von des Nachbarn Fensterbank entgegen. Tag und Nacht. 24 Stunden, 7 Tage die Woche ...
Eine terminierende Lichterkette scheint mir da eher Segen als Fluch.

Johannes hat gesagt…

Die bunter Lichterketten sind ja noch ok.
Viel schlimmer finde ich diese abwechselnd Blinkenden runden Kränze und Tannenbäume die mein Wohnzimmer jede Nacht Taghell machen.