Dienstag, Juli 01, 2008

Und da hält man Homer Simpson für eine Karikatur.

Atomstrom ist eigentlich Ökostrom. Das wissen wir alle, denn Uran wird aus Gänseblümchen gewonnen und dann emissionsfrei zum Werk gebeamt. In dem Langzeitversuch Schöppenstedt wurde außerdem gezeigt, dass radioaktive Salzlauge 20 Jahre lang auslaufen kann, ohne dass sie die Vögel dazu bringt, tot vom Himmel zu fallen - was man von den drecksgefährlichen Windrädern ja wohl noch lange nicht behaupten kann. Was wollen die Ökos denn noch, verdammte Axt? Wie? den Beweis, dass man Plutonium auch direkt ins Grundwasser spülen kann, ohne dass was ist? Ok. Probieren mer das halt auch mal aus. Aber dann seid ihr zufrieden, ja?

Ich persönlich mach das ja schon länger und kann es nur weiter empfehlen. Ab und zu eine Prise Polonium ins Blumenwasser und schon wachsen der Kapuzinerkresse lustige Alienköpfchen.



Now playing: A.D.H.D. – Fools Paradise

Schöppenstedt-Link via Weltregierung, Boulder-Link via BadA$$Mood

Kommentare:

Mullah Trullalah hat gesagt…

also ehrlich gesagt finde ich die debatte um die wiederbelebung von atomenergie sinnvoll.

Joshuatree hat gesagt…

Kresse auf olivenölgeschwängerten Tomaten halte ich für eine wundervolle Vorspeise.