Mittwoch, März 26, 2008

Internat zum Mitnehmen.

Falls jemand glaubt, er habe jede @-Spielerei schon gesehen:



Merke: Nur weil etwas noch nie dagewesen ist, heißt das noch lange nicht, dass seine Zeit gekommen ist.

Now playing: Howard Maple - Better Hide

Kommentare:

eigenart hat gesagt…

HAHAAAHAHAA!!!

Fehlt eigentlich nur noch, dass "to go" zusammengeschrieben ist.

Jazz Inaria hat gesagt…

Das imperativistische Weben und Walken in der Unterzeile find ich auch nicht übel. Zurück zum Handwerklichen!

Jörn hat gesagt…

Wenn sie ja wenigstens "Intern@" geschrieben hätten.

GIZA hat gesagt…

Oh nein! Wer macht sowas und wer gibt sowas frei?! "@" in headlines ist nur noch zu toppen durch Wortspiele wie: "Berge & Me(h)er" oder "Me(h)er erleben."... Manmanman...

Kaal hat gesagt…

N@tt 'n' trendy, dachten sich da wohl die Verantwortlichen.

ramses101 hat gesagt…

@eigenart: Sollte es wahrscheinlich. Aber irgendwas ist ja immer.

@Jazz inaria: Dazu sag ich schon gar nichts mehr. Aber ich würde gerne mal Einblick in die Maarktforschung haben, auf der das alles aufbaut.

@Jörn: Das hätte in der Tat was. Nihilismus für Nerds quasi.

@Giza: Immerhin haben die noch einen drauf gesetzt und das @ jetzt einfach vokalübergreifend eingesetzt. Vielleicht können wir uns ja schon auf das @nternet to g@ freuen. Zeit isses allemal.

@kaal: Ich bezweifle mal, dass da jemand gedacht hat.

kreativf hat gesagt…

Mein Vorschlag
Intern@ 2 g0
verbunden mit
W€b & wælk

von 7 - |\/| 0 |3 ! 1 3

ramses101 hat gesagt…

Thank U 4 that!