Mittwoch, Februar 06, 2008

War ja klar.

Gerade lobt man noch die Wahlplakatzerstörer, schon muss man lesen, dass die Polizei sich einen gegriffen hat. 170 Plakate (laut Mopo) hat der verwirrte (laut Mopo) Mann in seiner Wohnung gehortet. Klar, dass da die Kavallerie anrücken muss und klar auch, dass sich zwei CDU-Abgeordnete nicht zu blöd sind, dem Einsammeln des Kerls beizuwohnen und das auch noch fotografisch festhalten zu lassen.



Was geht bloß in solchen Köpfen vor? Und wieso ist für so etwas der Staatsschutz zuständig? Und warum muss Barack Osama auf jedem zweiten Bild von ihm zwanghaft irgendwo in den Himmel zeigen?

Now playing: Dave Volk – Don’t let me know

Kommentare:

eigenart hat gesagt…

Wieso?
Schließlich gibt's inzwischen auch Videoüberwachung gegen Hundekacke an Kinderschuhen.

ramses101 hat gesagt…

Unglaublich. Wenn Kleinbürger Big Brother spielen.

Sue hat gesagt…

Haha. Das würdest du doch auch mit deinen Plakaten machen....
Bald gibts bestimmt den Artikel:
Werber überwacht Festnahme von Plakatzerstörern.....

ramses101 hat gesagt…

Freu Dich lieber auf den Artikel: "Aufgeflogen - Werber gibt Plakatzerstörern falsches Alibi."