Montag, Januar 07, 2008

Minigrößter anzunehmender Unfall.

Heute in der Hamburger Morgenpost:
“In gleich vier Wahlen steht die Partei der Kanzlerin vor einem Mini-GAU.“
Jetzt warte ich natürlich auf den darauf folgenden Supersturm im Wasserglas.

Now playing: Fredrika Stahl - Try again

Kommentare:

Matthias hat gesagt…

Tja, MoPo halt. Bei denen würde ich gerne mal einen Tag in der Redaktion herumlungern und gucken, was die da treiben... ;)

ramses101 hat gesagt…

Allerdings. Tag der offenen Tür und ich bin der erste auf der Matte.

Angie hat gesagt…

Mal nicht so überheblich, meine Herren.

monarch hat gesagt…

Hurra, wir leben doch. War wohl nur ein Nano-GAU.

ramses101 hat gesagt…

@angie: Quatsch wird nicht dadurch besser, dass er in der Süddeutschen steht. Und Überheblichkeit ist Teil des Konzepts, die lass ich mir nicht nehmen ;-)