Mittwoch, September 26, 2007

Ungewöhnlich und innovativ?

Hmmmmm, nö. Da muss man schon Politiker sein, um sowas allen Ernstes als "bewegenden" Song zu bezeichnen - und dann auch noch in den Handel zu bringen.

Now playing: Torfrock - Stech den Torf Du Torfstechmeister

Via Sargnagelschmiede

Kommentare:

Lou_Ford hat gesagt…

Als ich letzten Sonnabend von Bremen nach Hamburg fuhr, musste ich natürlich auch durch Niedersachsen. Dichter Nebel machte die Fahrt sehr ungemütlich. Das Lied erinnerte mich daran - irgendwie.

Patrick hat gesagt…

Immerhin der erste Politiker, den man auf "alt" photoshopped (im Header).

ramses101 hat gesagt…

@lou_ford: Ich hab bis hheute nicht verstanden, warum sich in der Norddeutschen Tiefebene jemals Menschen angesiedelt haben. Entspannt an der Nordsee wandern war ja damals noch nicht.

Wahrscheinlich, weil nicht mal die Römer Bock aufs Watt hatten (naja, erst schon, nach der Flut nicht mehr).

@Patrick: Der will ja auch Kanzler werden, wenn er mal groß ist. Aber ich freu mich schon auf die nächste Haarfärbedebatte.

eigenart hat gesagt…

Warum denn immer diese unsinnigen Background-Ischen?!?

"Wir brauchen jemand, der für uns einsteht..."

Background:
"Oh ja, yeah yeah, er ist unser Maaahaan..."

Würde da nicht ein Lied von "Wulffmother" (Entschuldigung, für diesen furchtbaren Witz) viel besser passen?

Ich empfehle "Joker And The Thief"...

Martin hat gesagt…

Immer noch besser als der HC-RAP.

(Wenn auch nicht viel.)

ramses101 hat gesagt…

@eigenart: Früher stand geschrieben: "Wer nicht singen kann, muss singen lassen." Gemeint war natürlich, "... muss das Singen lassen." Aber diesem fatalen Fehler haben wir jetzt die Armeen von Backgroundischen zu verdanken.

@Martin: Download funktioniert nicht. Glück gehabt?