Donnerstag, September 06, 2007

Handtaschenpsychologie

Kennt jeder: Gerade denkt man noch darüber nach, was eigentlich der Inhalt seiner Tasche über einen Menschen aussagt, macht einfach mal eine Bestandsaufnahme:



denkt sich dann: „Hm, geht so, eher langweilig, wenigstens stehen im Notizbuch paar coole Sachen drin“ und stolpert via Achtung Werbung prompt über diese Aktion. Was schleppen die denn alle mit sich rum???

Now playing: Engine – Show Me Yours

Kommentare:

Sebastian hat gesagt…

Naja, soviel habe ich ja nun auch wieder nicht in meiner Tasche.

Aber stimmt schon, bei manchen Aufnahmen frage ich mich schon wie man soviele Brocken in eine Tasche bekommt, ich dachte bisher immer das schaffen nur Frauen ;-)

ramses101 hat gesagt…

Klar, damit waren auch eher die Vögel gemeint, die den halben Baumarkt unterm Arm haben.

Patrick hat gesagt…

Da mach ich mit! Also nachher, wenn ich meinen Fotoapparat habe ...

ramses101 hat gesagt…

Meinen hab ich ja leider nicht mit aufs Bild bekommen.

Patrick hat gesagt…

Warum denn nicht? ^^

Ninifaye hat gesagt…

Hier! Ichichich!
Nach dem Wochenende.
Da ist meine eh viel interessanter.

dieJulia hat gesagt…

Hilfe, ich bin ein wandelndes Klischee (siehe "das schaffen nur Frauen")! ;-)

http://www.diejulia.net/wp/2007/09/08/taschengeheimnisse/