Montag, April 23, 2007

"... und taufe Dich auf den blöden Namen Aidadiva."



Die Taufe des neuen Kreuzfahrtschiffes "Aidadiva" versprach tatsächlich zu einem Ereignis zu werden: 49 Tonnen Sprengstoff für das Feuerwerk. 5 Millionen Euro. Gigantische Lasershow. Illumination der Elbe über 2,5 Kilometer. 500 000 Besucher.

Und was war? Ein paar Scheinwerfer am Kutter und alle 5 Minuten eine Salve Raketen. Wenn das die Show gewesen sein soll wie sie "die Welt noch nicht gesehen hat", frage ich mich, welche Farbe der Mond in dieser Welt hat und wo ich sie finde.

Und wenn ich schon beim Lästern bin: Die Mopo berichtet heute über den Irak-Einsatz von Prinz Harry und schenkt mir neben dem in mehrfacher Hinsicht grenzwertigen Satz
"Harry gilt als die Mutter aller Angriffsziele"
auch noch als investigative Journalismus-Perle die unfassbare Enthüllung:
"Im Irak-Einsatz muss der Prinz um sein Leben fürchten."
Im Gegensatz nämlich zu den anderen Soldaten, die da den ganzen Tag an der Poolbar rumlungern und Steuergelder versaufen?

Abschließend noch einen schönen Gruß an die Hamburger Wasserwerke: Bekommt Ihr das mit dem Wasser bis heute Abend wieder hin? Das wäre prima.

Now playing: The Bangles - Manic Monday

Keine Kommentare: