Dienstag, April 17, 2007

Gesucht ist ein Song sind eine Million Songs.

Frau Chimcholli will es mit einem maßgeschneiderten Stöckchen heute mal etwas ausführlicher wissen. Trotzdem war ich so frei, einige Dinge unter den Tisch fallen zu lassen. Da sie nicht die Verfasserin ist, wird sie es mir hoffentlich nachsehen:

Gesucht ist ein Song …

… der Dich traurig macht:
Kein Lied macht mich traurig. Jedenfalls keins, das ich kenne. Aber wenn mich ein Lied runterzieht, dann ist es Das Lied vom einsamen Mädchen – Nico

… bei dem Du weinen musst:
So ziemlich jedes Kirchenlied – keine Ahnung, warum.

… der Dich glücklich macht:
Trio Rio – I’m still in love with you Das ich gerne mal wieder hören würde und DAS ES NICHTMAL BEI ITUNES GIBT!

… bei dem Du sofort gute Laune kriegst:
Da gibt es einige. Wenn ich einen rauspicken soll, der nicht von den Beach Boys ist, dann ist es lustigerweise von The Cure – Push

… bei dem Du nicht still sitzen kannst:
Ich bin jetzt nicht so’ne Hüpfdohle.

… der Deiner Meinung nach zu kurz ist:
Ist das eine Fangfrage? Die Songs, die es meiner Meinung nach in diese Liste schaffen sollten, sind in der Regel perfekt (es sei denn, sie sollen es nicht sein) und haben damit auch exakt die richtige Länge. Und von den relevanten Depeche Mode Liedern gibt es eh den Extended Remix.

… der Dir etwas bedeutet:
Auch wieder elend viele. Wie isses mit Kim Wilde – The Touch?

… den Du ununterbrochen hören kannst:
Hm, schwierig. Warum sollte man so etwas tun? Muss dann ja eigentlich etwas sehr seichtes sein. Aber um hier mal einen Vinyl-Insider unterzubringen: Heaven 17 – We’re going to live for a very long time

… den Du liebst:
Depeche Mode – Enjoy The Silence (Hands & Feet Mix) - ich weiß, es gibt coolere Songs zum Lieben, auch von Depeche Mode. Aber was soll ich machen? Es ist wie es ist.

… den Du besitzt, aber nicht magst:
Müsste ich erst nachkucken, aber aus meiner kurzen, bösen Technophase dürfte es da einiges geben.

… von einem Soundtrack:
Take my breath away – Berlin

… den du schon live gehört hast:
Kurze Zwischenfrage: Kann es sein, dass die Liste von jemandem erstellt wurde, der seeeehr jung ist?

… der nicht auf deutsch/englisch ist:
Eigentlich sind die einzigen Lieder, die ich auf deutsch/englisch kenne, Lieder von Falco. Und natürlich Heroes von Bowie auf der deutschen Erstauflage. Aber falls das gar nicht die Frage war: Falco David Bowie – Heroes (englisch/französisch)

… aus Deiner frühesten Kindheit:
Nur geträumt – Nena

… den Du Deinem Schwarm vorsingen würdest:
Wenn „Schwarm“ bedeutet: „Noch in der Baggerphase“, würde ich tunlichst die Klappe halten.

… zum Küssen:
Zweite Zwischenfrage: Kann es sein, dass die Liste von einem Mädchen erstellt wurde?

… zum Kuscheln:
Und was ist mit ficken?

… der Dich an Deinen letzten Liebeskummer erinnert:
Och, da ist The Cure immer ganz angesagt. Z.B.: Plainsong

… der von Sex handelt:
Billy Idol – Dabcing with myself bzw: Was weiß denn ich.

… der Dich an einen Urlaub erinnert:
KLF – Last Train to Southcentral Malle 93. Gott, was waren wir jung und doof.

… der Dir peinlich ist, dass Du ihn gut findest:
Mir ist schon mal gar nichts peinlich. Aber wer was zum Lästern braucht: Prinzessin Stephanie – Irresistibile

… den Du gerne beim Aufstehen hörst:
Alle besser schön die Fresse halten.

… zum Einschlafen:
Ich kann bei Musik nicht einschlafen. Jedenfalls nicht nüchtern. Andererseits bin ich auch schon mal aber ist auch egal.

… den Du gerne beim Autofahren hörst:
Geht auch Bahn fahren? Dann Queen – Innuendo

… der Dir schon mal in einer Situation geholfen hat:
Versteh ich nicht.

… dessen Video Du als letztes im Fernsehen gesehen und überraschend gut gefunden hast:
Keine Ahnung. Den Mist kuck ich schon lange nicht mehr.

… den Du immer wieder hören musst:
Momentan: Little Annie – Strange Love

… der Dich nervt:
Dieser ganze Après-Ski-Mist.

… der dich rasend macht:
Dieser ganze Après-Ski-Mist.

… den Du von einer/m Freund/in lieben gelernt hast:
Nik Kershaw – The Riddle

… den du magst, aber die Band nicht:
Alles von Drecks-Oasis.

… den du gerade hörst:
s.u.

… einer Band, die es nicht mehr gibt:
The Velvet Underground – Sunday Morning

Now playing: The Velvet Underground – Sunday Morning

Wer mag, mag sich bedienen.

Kommentare:

vera chimscholli hat gesagt…

Ich sehe nach, ich sehe. Bin ja schon froh, dass Sie nicht mit etwas Ärgerem zurückgeworfen haben.

*Will Ihr Wortbestätigungsdingens bald das ganze ABC eingetippt haben? Die abgefragte Buchstabenkombination scheint immer länger zu werden.

German Psycho hat gesagt…

Ich bin ja so dankbar, daß in dem beschissenen Film "Top Gun" dieser großartige Soundtrack dabei war - wie sonst hätte ich jemals "The Metro" gefunden, wenn ich nicht sofort nach weiteren Liedern von "Berlin" gesucht hätte?

ramses101 hat gesagt…

@Vera: Abwarten ;-)

@Psycho: "Top Gun" ist doch ganz großes Kino. Finde ich jedenfalls, aber ich finde häufig merkwürdige Sachen gut.

taikuri hat gesagt…

ich gestehe: ich habe das stöckchen einfach mal mitgehen lassen. pfeifend in die tasche gesteckt und schnell weitergelaufen.