Freitag, Februar 16, 2007

Können’s oagentlich richtges Deutsch?

Das ist im Land der absurden Einbürgerungsstrategien natürlich eine nahe liegende Frage. Ob die nun ausgerechnet von den Bayern gestellt werden sollte, steht auf einem anderen Blatt und wäre maximal für einen müden Kalauer, siehe Überschrift, zu haben. Wenn diese Frage allerdings an eine Deutschlehrerin aus Österreich gerichtet wird, dann hat das durchaus Fettnapf-Format.

Now playing: Frank Sinatra – Send in The Clowns

Via rotweißrot

Kommentare:

samoafex hat gesagt…

Wie bist du den auf vol gelandet, diesem elektronischen Ableger des Russ-Imperiums? (Wo ich herkomme, nennt man Herrn Russ seit einem bestimmten Kabarett nur mehr "den Murdoch vom Bodensee".)

danii hat gesagt…

das in der überschrift ist aber jedenfalls kein bayerisch. und österreichisch nicht. auch.

ramses101 hat gesagt…

@samoafex: Gefunden beim Exil-Ösi in der Blogrolle

http://rotweissrot.twoday.net/

@Danii: Ich kann ja auch kein bayerisch ;-)

eigenart hat gesagt…

Was?!?!
Ein Murdoch vom Bodensee?
Nachdem die Schwaben den See durch den Begriff "Schwäbisches Meer" bereits sprachlich annektiert haben und sich die Schweizer eh aus allem raushalten, soll es jetzt auch noch einen österreichischen Bodensee-Medien-Mogulen geben?!?!

Der soll mal schön bleiben, wo er ist... sonst... sonst versetze ich dem einen Sprachtest der sich gewaschen hat - und zwar voll auf die 12!

rotweissrot hat gesagt…

Ja, ja die Bayern. Ich glaube letztes Jahr war ein ähnlicher Fall BAWÜ...

So jetzt gehe ich aber Deutsch lernen ;-))