Donnerstag, Januar 11, 2007

Och Menno, bzw.: Doch nicht.

Zum allerallerallerersten Mal passiert mir folgendes: Ich entdecke eine TV-Reihe die mich begeistert und beschließe, mir auf der Homepage des Senders zusätzliche Informationen zu holen. Online-Content-Zeugs ist schließlich bei jedem Mist längst Usus. Und meist ist dieser zusätzliche Kram die Sekunde nicht wert, die man benötigt, um ihn wegzuklicken.

Anders eigentlich bei der schönen Serie „Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener“. Wer schreibt denn schon beim Fernsehen Rezepte mit? Also ab ins Internet und nachgekuckt. Und was is? Nix. Alles da. Blöd. Prima. Empfehlenswert ist die Serie trotzdem sowieso.

Aber mal was anderes: Wo kann man eigentlich seinen Internet-Führerschein machen?

Now playing: Queen – Cooking By the Book

Kommentare:

eigenart hat gesagt…

Dann nehmen Sie eben einfach den Link, der auf der von Ihnen angegebenen Seite links unten nach diesem Text folgt:

Hier finden Sie alle Rezepte, die Sarah Wiener in den verschiedenen Regionen zubereitet hat, zum Nachkochen. Mit vielen Fotos, Video-Ausschnitten und praktischen Adressentipps zu jeder Sendung.

ramses101 hat gesagt…

Danke, Klugscheißer.

eigenart hat gesagt…

Sicher, dass Sie das nicht erstmal langsam angehen wollen? Gleich nen Internet-Führerschein-Kurs?

Wollen Sie nicht erstmal nen Computerkurs für Senioren besuchen?

ramses101 hat gesagt…

Wieso? Den Rechner bekomm ich an, das reicht. Und genau genommen ist Internet auch wurscht. Hab ja das Blogdingens.

eigenart hat gesagt…

Stimmt.
Eigentlich hätte meine Antwort auch lauten müssen: "Schaunse doch mal im Internet nach"

Rainfall hat gesagt…

http://www.vhs-pinneberg.de/programm/224200000_I4.html

nix für ungut ;-)

eigenart hat gesagt…

Noch lustiger wird Ihr Text übrigens, wenn Sie das Durchgestrichene einfach komplett entfernen.

Die Aussage "Mir ist heute was Unglaubliches passiert - ich war im Internet und habe Informationen gefunden" zeigt, wie viel Freude Ihnen dieses moderne Medium bereitet.

Ninifaye hat gesagt…

Maaaaami! Die Jungs beschmeißen sich schon wieder mit Sand!!!

vera chimscholli hat gesagt…

Da bin ich doch gerade Ihrem Teletipp gefolgt ... und was macht sie?! Gänse stopfen. Urghhh. Na, eine Chance bekommt sie noch, denn der Rest war nett.

ramses101 hat gesagt…

@rainfall: Die Seniorennummer ist ja besonders perfide.

@eigenart: Auf die besten Sachen kommt man ja immer erst später.

@ninifaye: Petze!

@Vera: Das fand ich auch grenzwertig. Aber sie hat ja auch ihren Unmut kundgetan. Das ist aber auch gerade das, was die Sendung von den ganzem Mälzer-Lafer-Taralalas unterscheidet: Das sie halt nicht nur kochen sondern auch für das drumherum sorgen muss: Käse machen, Fische fangen etc. Und die Gänsestopfleber gehört in Frankreich nunmal dazu. Das kann (und sollte) man natürlich doof finden, aber in Frankreich muss man eben damit rechnen.