Dienstag, Januar 23, 2007

Lesebefehl.

Wenn das Dummy-Magazin sich eines Themas annimmt, dann kann man getrost davon ausgehen, dass garantiert nicht aus den üblichen ausgelutschten Blickwinkeln betrachtet wird. Ich hatte schon bei der Vergabe der letzten Lead-Awards benölt, dass so eine Zeitschrift im Mittelfeld nichts verloren hat.

Gerade erst habe ich bemerkt, dass Dummy wieder da ist und zwar mit dem Thema „Werben & Verkaufen“. Gut investierte 6 Euro.



Unbedingt und restlos empfehlenswert sind übrigens auch die Ausgaben „Dummy Deutschland“ und natürlich „Dummy Fußball“.





Now playing: Interpol - Specialist

Kommentare:

eigenart hat gesagt…

Ich habe eigentlich überhaupt nix beizutragen (wie so oft).

Mir ist nur eben die Songauswahl ins Auge gefallen...

Gestern verkündete mir genannte Band auf der A8 Richtung Karlsruhe im größten Schneechaos doch tatsächlich:

"I'm gonna hold your face and toast the snow that fell"

Geschissen drauf!!!

Ninifaye hat gesagt…

Spieletipp zur "Werben und Verkaufen" Ausgabe:
Menschen erraten lassen, wer denn da das Cover ziert.

Wetten, nur Werbegeschädigte erkennen Angie?

ramses101 hat gesagt…

@eigenart: Macht ja nix. Aber auf den Schnee zu scheißen bringt auch nicht viel.

@ninfaye: Das ist aber auch schwierig, bei veränderter Augenfarbe.