Mittwoch, Januar 17, 2007

Beckstein, Beckstein, alles muss korrekt sein.

Ist Beckstein im Grunde seines Herzens doch gegen das von ihm geforderte Spiele-Verbot? Müsste er eigentlich. Denn gesagt hat er:
„Es ist eine Gefahr für unsere Freiheitsrechte, wenn man aus Angst vor möglicher Gewalt Zensur übt. Das bedroht unsere Meinungsfreiheit."
Das hat er in einem gaaaanz anderen Zusammenhang gesagt? Mag sein. Aber was er von anderen fordert: Mut statt Angst!, sollte doch wohl auch für ihn selbst gelten. Heute so, morgen so. Es ist zum Gähnen.

Now playing: Alton Ellis – Time of Decision

Kommentare:

t-mix hat gesagt…

Mal was von den wertkonservativen lernen: Man dreht's sich wie es einem passt.

eigenart hat gesagt…

Das ist nur Ihre Meinung und die ist nicht gefragt.

Hach, und wie gerne würden sie Ihnen diese Meinung auch noch verbieten - aber Sie können nicht.

Verdammt nochmal, für die Politiker hat die Demokratie doch wohl komplett versagt.

Ne demokratische Diktatur - das wäre was! Das ist allerdings nur meine Meinung.

ramses101 hat gesagt…

@t-mix: Und die merken es wahrscheinlich noch nicht einmal. Das ist ja das Schlimme.

@eigenart: Sie machen mir Spaß. Wenn mich jemand nach meiner Meinung fragen würde, hätte ich ne coole Talkshow und nicht so ein blödes Blog.

eigenart hat gesagt…

Und dann gibt es die, die ne coole Talkshow haben könnten, aber wohl keine Meinung haben.

Kalauer des Tages: Sie haben nicht den Jauch einer Chance!