Mittwoch, September 27, 2006

brb

Ich bin kurz in Italien, um mich für das Halbfinale auslachen zu lassen. Wurde ja auch mal Zeit.

Now playing: Jerry Vale - Ciao, ciao, bambina

Montag, September 25, 2006

Schabboh, Kollegen!

Falls die ganzen Politwerber da draußen mal wieder etwas brauchen, wovon sie sich eine gehörige Scheibe abschneiden können – bitte sehr:



Now playing: Madonna – Don’t Cry For Me Argentina

Via Weltregierung

Freitag, September 22, 2006

Que?

Image Hosted by ImageShack.us

Und was heißt "benutzerfreundliche Fehlermeldung" auf spanisch?

Now playing: The Cure - Speak My Language

Mittwoch, September 20, 2006

Liebes Tagebuch

Dass hier nur noch mittwochs was passiert, ist kein neues Konzept. Das ist Zufall. Und dadurch bedingt, dass einfach innerhalb und außerhalb des Büros so viel zu texten ist, dass es geradezu dekadent wäre, auch nur ein Wort gratis zu schreiben. Aber die Dekadenz hat schon standfestere Gesellen als mich zerbrochen. Deshalb:

Nach dem Internorga-Besuch hatte ich geschrieben, der Trend zu Gold-Bier-Plörre-Zeugs habe sich erledigt, gestern sah ich mich ein klein wenig bestätigt.

In meinem Sky-Markt wurde nämlich jedem an der Kasse eine Flasche Krombacher extramild in die Hand gedrückt. Am Haltbarkeitsdatum lag es nicht, und dass die Aktion vom Markt kam, halte ich für ausgeschlossen. Was soll also eine so hilflos anmutende Promotion bewirken?

Ansonsten ist vielleicht noch erwähnenswert dass es jetzt von Verona auch Dirndl gibt, dass Microsoft aus Otto Walkes’ erstem Film geklaut hat:



und dass die Verfilmung von „Das Parfüm“ eine beeindruckende Stilleben-Sammlung ist, mehr aber auch nicht. Die Musik ist zugegebenermaßen großartig, aber das macht den Film nicht besser. Ok: Das Casting bekommt auch eine Eins mit Sternchen und zwei, drei Dinge gefallen mir auch noch, aber das war es jetzt auch wirklich.
Image Hosted by ImageShack.us
Wer aber auf viele tote nackte Mädchen steht, was ich nicht hoffen will, für den ist der Film natürlich ein Muss.

Now playing: Assamblage 23 – Naked

Mittwoch, September 13, 2006

Jäger der Gammler

Gammelfleisch? Anfänger. Wer auf der Jagd nach dem ultimativen Gammelkick ist, wird in Schweden fündig. Surströmming is the new Gammeldöner. Bzw. eigentlich ja nicht, aber meine Güte, man kann Gammeldinge auch totdiskutieren.

Now playing: Frank Sinatra – Send in The Clowns

PS: Dieser Beitrag ist tiefgründiger als er aussieht.
PPS: Nicht alles, was nach Zufall aussieht, ist auch einer.

Mittwoch, September 06, 2006

Kreuz-und-quer-Promotion is the new Cross-Promotion

Gerne wird ja kritisiert , wenn mal wieder eine wie auch immer geartete Promotion in die Binsen geht, weil sie einfach langweilig, unspektakulär und oft auch völlig verkopft daherkommt.

Hier heute mal nicht. Der Event Marketing Service in Wien hat sich etwas ausgedacht, das mich selbst in der hier oben hinterm am Deich noch fesselt. Und zwar eine Kopfgeldjagd. Das ist jetzt auf den ersten Blick soooo furchtbar spektakulär sicher nicht, aber hier geht es ums Detail. Bzw.: um die Details, denn ein paar mehr sind es schon.

Ach ja, eins vielleicht zwischendurch: dieser Beitrag kommt viel zu spät, das Ding läuft schon lange, registrieren lohnt sich trotzdem.

Die Jagd an sich findet im Life1.0 statt, sprich: in den Straßen Wiens. Auf der Homepage muss man sich zunächst als Agent registrieren und schon kann es losgehen. Als Hilfsmittel steht verschiedener technischer Schnickschnack bereit: GPS-Peilung, Video- und Audioüberwachung der beiden Spione, die es zu finden gilt galt.
(für alle Bilder gilt: Klick = groß)

Zugriff auf diese Hilfen bekommt man allerdings erst, wenn man in seiner „Agentenkarriere“ voran gekommen ist. Das passiert durch das Lösen verschiedener Aufgaben. Und diese Aufgaben haben nichts, aber auch gar nichts mit der allseits beliebten „Ohne Flei_ kein Prei_“ Nummer zu tun. Sondern vielmehr mit Nachdenken:
... mit Hardcore-Internet-Recherche:
Und mit ... Zeugs halt:
Begleitet wird die Jagd von „Mikro-Events“, wie der Buddelei nach Robbie-Tickets:
Und im Forum passiert total oldschool web1.0mäßig, was in Foren halt passiert.

So macht man Promotions, die Spaß machen. Nur eine Sache irritiert den Werber in mir ein klein wenig: Ich habe keine Ahnung, worum es eigentlich geht. Eigenpromotion denke ich mal. Vielleicht ist es aber ja auch nur aus Spaß an der Freud. Wien halt.

Now playing: Falco – Vienna Calling

Dienstag, September 05, 2006

Ach wie hübsch

Bzw. wie großartig: Musikalische Indoktrination an der Wiege! Wer meckert denn nicht über den katastrophalen Musikgeschmack der Frucht seiner Lenden? Dem kann vorgebeugt werden. Mit Babyrockrecords wird der Nachwuchs von frühester Kindheit an eingenordet auf das, was gefälligst im Plattenschrank zu stehen hat. Und da Kinder eh auf Buntes stehen, dürfte die Leidenschaft für farbiges Vinyl eine logische und wünschenswerte Folge sein.

Image Hosted by ImageShack.us

Now playing: The Cure – Just Like Heaven

Montag, September 04, 2006