Freitag, November 10, 2006

Antworten, Watson, wir brauchen Antworten!

Diese unangenehmen Personen, die nach dem Salzstreuer greifen und damit ohne vorher zu kosten, reflexartig beherzt verhunzen, was kundige Zungen akribisch und mit Liebe abgeschmeckt haben. Leiden die an so einer Art Glutamat-Kollateralschaden? Auf jeden Fall leiden sie unter Fantasielosigkeit.

Letzteres ist bei denjenigen Fahranfängern nicht der Fall, die eine bemerkenswerte Menge an geistiger Energie in die Namensfindung ihres ersten Autos fließen lassen. Irgendwann lässt der Drang zur Personifizierung zwar nach, scheint sich aber später zurück zu melden. Denn Porsche macht das jetzt auch, aber richtig. In der Pressemitteilung heißt es dazu:
Der Schriftzug kann auch in verschiedenen Farben bestellt werden, z.B. in schwarz, silbern oder gar gold.
Uiuiui! Sogar in gold. Wenn Mutti da man nicht blass wird. Aber was ich fragen wollte: Kann man sich da auch schicke Sprüche und Typospielarten bestellen? So nach dem Motto: Arm Reich aber sexy? Wäre doch ganz hübsch.

Und wo wir gerade bei hübsch bzw. nicht sind: Der polnische Ministerpräsident Jaroslaw Kaczynski möchte ja nicht mehr von der Seite fotografiert werden, weil er Angst hat, sein im Profil doch recht ausgeprägtes Doppelkinn würde ihn, ja was eigentlich? Alt machen? Dick machen? Man weiß es nicht. Außerdem weiß man nicht: Wen sieht der Herr Ministerpräsident eigentlich, wenn er sich frontal im Spiegel betrachtet? George Clooney?

Now playing: Nena - ?

Kommentare:

eigenart hat gesagt…

1. Ja. Man nennt diese Menschen auch Ess-Asis.

2. Dass man im Alter wieder kindisch wird, das Sprechen verlernt und in die Hosen macht, ist ja bekannt.

Das mit den Typospielarten geht übrigens. Auf einem meiner Porsche steht in schwarz "Dieser Schriftzug ist golden." auf dem anderen in silbern "Silence is golden" --> Mördergag, wenn ich dann vollekanne Gas gebe!

3. Kaczynskis eigentliches Problem ist, dass er sich in seinem Spiegel eben nicht im Profil sehen kann. Frontal findet er sich ganz OK und findet, dass er ein wenig wie Hellmut Karasek aussehe. Die Bezeichnung "Polen-Wowereit" lehnt er hingegen ab.

kein einzelfall hat gesagt…

Die Gebrechen ausländischer Staatsoberhäupter schräg von der Seite anzusprechen, lasse ich lieber und breche lieber eine Lanze für eine andere Minderheit:

Wer durch ein merkwürdiges Naturgesetz, möglicherweise auch fremde Mächte oder unsichtbare Stimmen dazu verdammt scheint, sich grundsätzlich für eine 911 auf dem Nummernschild zu entscheiden, der hat das Recht auf ein bisschen schwarze, rote oder güldene Identität! Und wenn er sie sich erkaufen muss!!

samoafex hat gesagt…

Porsche bietet aber nicht zufällig auch noch an, in derselben Schriftart wahnsinnig lustige Sprüche in diverse Körperpartien des Fahrers zu tätowieren, oder?

Am Hintern vielleicht: "Sitzt am liebsten im Porsche."

Oder an einer anderen delikaten Stelle: "Seit Porsche-Kauf irgendwie gewachsen."

Ach, ich bin wohl einfach nur neidisch. Die Wiener Linien haben meinen Antrag, auf sämtliche U1-Waggons "Stinker" (mein liebevoller Name für meine Haus und Hof-U-Bahn) zu schreiben, abgelehnt. Es ist nicht fair, meinen Frust darüber an Porsche-Fahrern auszulassen.

Oh, aber was ich eigentlich sagen wollte: "Glutamat-Kollateralschaden", ein toller Begriff!

eigenart hat gesagt…

Diese Tätowierungsidee ist toll.
Sofort an Porsche verkaufen!

Wobei... das einzige, was ich mir über die Nudel tätowieren lassen würde, ist: "Kein Trinkwasser!"

samoafex hat gesagt…

Herr Blindtext, Sie sind wohl momentan sehr beschäftigt? Ich warte ungeduldig auf Ihren nächsten Eintrag. *tapp tapp tapp*

Sie stehen wohl an den Landungsbrücken und sehen in die Ferne.

ramses101 hat gesagt…

@eigenart: Vielen Dank für die prompten Antworten. Nur das mit dem In-die-Hose-Machen kann ich nicht bestätigen. Noch nicht.

@Kein Einzelfall: Das Recht auf güldene Identitäten hin oder her. Muss man deshalb gleich Lanzen zerbrechen?

@Samoafex: Sehr beschäftigt, in der Tat. Deshalb gibt es auch heute statt eines Qualitätsbeitrags nur ein unkommentiertes aber wenigstens albernes Foto.