Dienstag, Oktober 31, 2006

Ausgleich

Wie oft wird im Jahr die Zeit umgestellt? Genau. Und wie oft hab ich das dieses Jahr verpennt? Sag ich nicht. Aber die Quote ist sensationell.

Now playing: The Cure - Few Hours

Kommentare:

eigenart hat gesagt…

"Spring forward, fall back" wie vielen Zeitumstellungen das entspricht, weiß ich leider nicht.

Ich bin stolz darauf, dass ich dazu ne englischsprachige Eselsbrücke hab... zählen is auch nich so meins...

Anonym hat gesagt…

Du könntest dich diesen Zeitgenossen (what a pun!) anschließen, dann würde dir das nie mehr passieren:

Zeitgenossen

poodle hat gesagt…

Sie haben es aber später jeweils doch noch irgendwann gemerkt hoffentlich? Und nicht die komplette Sommerzeit ignoriert? (Wobei das schon wieder was hätte …)

verachimscholli hat gesagt…

@eigenart

Dabei ist das deutsche Merksätzchen doch auch ganz schön. Sie wissen, das mit den Gartenmöbeln und dem VOR die Tür stellen im Sommer und ZURÜCK holen im Winter.

ramses101 hat gesagt…

@Eigenart + Vera: Es ist ja gar nicht so sehr die Frage des "Vor oder zurück". Ich hab es schlicht verpennt. Seit ich keinen TV-Empfang mehr habe (und nicht gerade verabredet bin), ist mir die Uhrzeit sonntags aber sowas von scheißegal. Einfach nicht mitbekommen.

@Samoafex: Die Abschaffung der Sommerzeit würde ich im Prinzip begrüßen, ginge nicht auch die Rückstellung in die Winterzeit damit einher.

Denn eigentlich bin ich ja ein erklärter Freund des Zurückstellens der Uhr um eine Stunde. Jedenfalls, wenn ich das auch mitbekomme.

@poodle: Wer von sich aus die Sommerzeit während ihrer gesamten Dauer ignoriert, rutscht auf meiner Liste der coolen Menschen automatisch auf Platz 1.

German Psycho hat gesagt…

Ich finde ja, daß diese Zeitgenossen-Typen irgendwie Recht haben. Hat man nicht mittlerweile eh herausgefunden, daß die Umstellung das, was sie eigentlich bewirken sollte (Energiesparen) gar nicht eintritt? Vermutlich ist das wieder so eine Politiksache: Was man einmal eingeführt hat, das nimmt man auch nicht mehr aus dem Programm. Siehe Sektsteuer. Wo ist sie denn, unsere Hochseeflotte? (Antwort ist klar: Libanon überwachen)

Aber irgendwie ist es mir auch egal. Ich unterschreibe aber, daß jemand, der die Sommerzeit völlig ignoriert, ein Anwärter für die Liste der coolsten Menschen ist.