Montag, Juni 19, 2006

How To Make Strawberrys Taste Good

Erdbeeren vierteln und pfeffern. Cherry-Tomaten vierteln und pfeffern. Beides im Verhältnis 2:1 mischen und mit Balsamico-Essig (rot) beträufeln. Das glaubt jetzt wieder kein Mensch? Ausprobieren und wundern. Im Netz konnte ich das Rezept übrigens nirgendwo finden, deshalb betrachte ich es als erfunden und nenne es „Rote Rache“ oder so. Das ist natürlich nur ein Grundrezept, das sich beliebig erweitern lässt: Parmesan drüber (gehobelt, nicht gestreut), Schinken dazu (Parma oder Serano), oder was auch immer.

Now playing: The Beatles – Strawberry Fields Forever

Kommentare:

eigenart hat gesagt…

Klingt lecker. Dat mach ich ma.
Mit Serano... Wozu hab ich denn mein Serano-Kochfeld?

samoafex hat gesagt…

Ich stelle mal wieder fest: Ich esse total langweilig.

Nicht mal meine Retro-Kresse-Butterbrötchen reißen mich da raus.

eigenart hat gesagt…

Dann müssen Sie unbedingt mal Pröbstlinge mit Kirsch-Paradeiser probieren... hab kürzlich gehört, das soll lecker sein...

weiß allerdings nicht mehr wo... ;-)

Mikes comment hat gesagt…

Ich glaube sofort, dass das schmeckt (vernünftigen Balsamico vorausgesetzt)! Jetzt noch frisch geraspelten Meerrettich darüber, und der Schwiegermutter vorgesetzt. Das nenne ich dann "Rote(r) (D)Rache".
Übrigens: toller Blog!
Viele Grüße
Mike

ramses101 hat gesagt…

@Eigenart: Ich dachte da eher an Serano de Bergerac, aber ich will mich da jetzt nicht festbeißen.

@Samoafex: Gegen Langeweile gibt es ja jetzt Blogs. Was haben die Menschen eigentlich vorher gemacht?

@Mike: Danke für die Blumen. Und: Endlich mal ein Olivenöl-Blog. Dass da noch keiner vorher drauf gekommen ist. Gleich mal verlinkt. Und außerdem: Vernünftige Zutaten natürlich immer vorausgesetzt.

eigenart hat gesagt…

Autsch. Der Konter war ja noch schmerzhafter als erwartet.

Btw: Kennen Sie Serano Williams? Ist so ne gut durchwachsene Tennisspielerin... OK, jetz is aber auch gut!

F hat gesagt…

In diesem Fall würde ich bei der Schinkenwahl eher zum Serano neigen, um in der frischen Note einen interessanten muffigen Akzent zu setzen. Parma wäre etwas zu dominant.

Oles wirre Welt hat gesagt…

Das macht neugierig! Beides ist grad im Haus, ich werde einen Testlauf in Gang bringen. :)

duotone hat gesagt…

kling irgendwie scheußlich.
und trotzdem hätte ich es ausprobiert, wenn da nicht... kann frau eigentlich statt erdbeeren auch was anderes nehmen? bananen oder so???

ramses101 hat gesagt…

Da der Säuregehalt von Bananen munter gegen Null konvergeirt würde ich spontan sagen: Dat passt ja vorn und hinten nicht. Aber vielleicht lieg ich auch komplett daneben. Was weiß ich schon.