Mittwoch, Januar 11, 2006

Heißer Tee is the new kalter Kaffee

Ich bin bekennender Teetrinker. Auch Kaffee, klar, aber hauptsächlich Tee. Allerdings meine ich nicht den richtigen Tee, den man in den ganzen schnuckeligen Teeläden in der Innenstadt zu Preisen bekommt bei denen man nicht ganz sicher ist, ob man nicht doch gerade Drogen gekauft hat. Nein, ich meine den ganz banalen aromatisierten Tee, der unter Teekennern zu Recht verpönt ist. Aber ich bin ja auch kein Kenner.

Ich stürze mich freudig auf alles, was neu auf den Markt gebracht wird, meist wegen der Namen der neuen Sorten. „Kelten-Tee“, „Quelle der Entspannung“ und wie sie alle heißen. Nur letztens war ich doch etwas überrascht. Teekanne hat vor einiger Zeit neue Sorten herausgebracht. So weit, so gut. Aber muss man einem Tee denn einen Namen geben, der klingt wie ein Porno-Titel?

Image Hosted by ImageShack.us

Now playing: Sisters of Mercy – Temple Of Love

Kommentare:

eigenart hat gesagt…

Oder wie Wüstenflatulenzen?

vgl. Teekanne "Winder der Savanne"

eigenart hat gesagt…

es heißt natürlich "Wind der..."