Dienstag, Dezember 20, 2005

Sechsen, sitz.

Ja lernen die denn gar nix mehr in der Schule?

Image Hosted by ImageShack.us

Jetzt stellt sich natürlich zunächst einmal die Frage, was um alles in der Welt eine Grusse sein soll? Und warum bin ich originali, wenn ich sie mit Bild verschicke? Immerhin wurde auf die Floskel „In 2005“ verzichtet. Stattdessen gibt mir das „Fur 2005“ weitere Rätsel auf. Wer textet so was? Wer erteilt dafür Freigaben?

Natürlich könnte das jetzt der Ausgangspunkt für eine interessante Diskussion sein: Ist PISA eine Folge derartiger Auswürfe oder passt man sich einfach der Zielgruppe an? Wer es weiß, behält es aber bitte für sich. Und wer sich immer noch fragt, wo dieser Banner eigentlich hinführt, der muss eigentlich nur kurz sein Hirn zu bemühen, um auf die wirklich nahe liegende Antwort zu kommen.

Now playing: Queen - It's A Hard Life

Kommentare:

kein einzelfall hat gesagt…

Wenigstens läuft das Haltbarkeizdatum in 11 Tagen ab.

danii hat gesagt…

vielleicht hatten die einen italienischen praktikanten? oder so?

German Psycho hat gesagt…

Ich bin der festen Überzeugung, daß man sich nicht der Zielgruppe anpassen möchte, sondern in der Tat über keinerlei Sprachbegabung mehr verfügt.

Was allein bei uns in der Marketingabteilung an Kompositadiskriminierung betrieben wird, grenzt schon an Bösartigkeit...

bine hat gesagt…

Vielleicht ist das der fränkische Genitivsdativ? Und 2005 ist personifiziert? "Dem 2005 sei Originali" - und da keiner weiß das Originali vom Herrn 2005 ist, muss es per Bild zur genaueren Identifikation verschickt werden.

ramses101 hat gesagt…

Das wird es sein! ;-)

500beine hat gesagt…

sechsen, sitz!
das sitzt.

Ulli Kiebitz hat gesagt…

Hm. Vielleicht haben da Italiener ihre Hand im Spiel. sei originali = sechs Originale. Wovon auch immer, ich bin in der Handy-Ton-Kultur nicht allzu firm.